DM Junioren 2007

Archiv>Presse-Archiv>DM Junioren 2007

Deutsche Juniorenmeisterschaften in Altentreptow

Mit drei Kämpfern fuhren die Hessen zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften nach Altentreptow.

Im Viertelfinale des Leichtgewichts musste Giuseppe Bafera, Condor Limburg dem Vertreter vom Landesverband Mittelrhein, Serhan Kurnaz, den Punktsieg überlassen. Obwohl Kurnaz in Runde zwei zu Boden ging konnte dieser seine Punktevorsprung bis zum Ende des Kampfes halten. Der Limburger, der nach einer längeren Ringpause wieder im Boxgeschäft mitmischt, konnte an diesem Tag seine optimale Leistung nicht abrufen. Er wird jetzt eine Gewichtsklasse höher boxen, da er das Leichtgewicht nur noch schwer halten kann. Mit dem jungen Limburger wird in Zukunft wieder zu rechnen sein.

Tim Harverson, ein Schützling von Jürgen Erben aus Kassel, schied im Viertelfinale des Schwergewichts gegen den Berliner Nils Rügheimer nach Punkten aus. Tim hatte sich schon in der ersten Runde am linken Ellenbogen verletzt und war dadurch sichtlich gehandikapt.

Im Halbfinale des Halbfliegengewichts verschenkte Avdo Ajverit vom BR Condor Limburg den Einzug ins Finale. Nach der ersten Runde lag der Limburger mit acht Treffern vorne. Anstatt die von seinem Trainer geforderte Linie beizubehalten und seine rechte Schlaghandgerade gegen den Rechtsausleger Alexander Kondratev vom Landesverband Württemberg weiter erfolgreich einzusetzen, ließ sich Ajverit immer wieder in den Nahkampf verwickeln und verlor seinen hohen Punktevorsprung und den Einzug ins Finale.


© 2002-2007 Hessischer Amateur Boxverband e.V.